Jugendfeuerwehr Bakum Die Retter von Morgen…
Die Retter von Morgen…

Generalversammlung Dienstjahr 2019

gruppenbild

Am gestrigen Montag fand unsere alljährliche Generalversammlung im Gerätehaus statt.

Jugendfeuerwehrwart Leon Brachwitz begrüßte unseren Bürgermeister Tobias Averbeck, Kreisbrandmeister Matthias Trumme, Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Fiswick, Gemeindebrandmeister Ludger Schrand, Ortsbrandmeister Jochen Spille sowie alle anwesenden Betreuer und Jugendfeuerwehrmitglieder.
Entschuldigen ließen sich Katja Südkamp (stellv. Jugendfeuerwehrwartin) und Stefan Bührmann (Gemeindejugendfeuerwehrwart)
Leon gab anschließend einen Rückblick auf das Jahr 2019 und nannte interessante Daten über geleistete Dienststunden unserer Jugendfeuerwehr. Jugendsprecher Jonas Hilgen ließ in seinem Bericht nochmal die Highlight-Veranstaltungen Revue passieren. Anschließend gab er sein Amt als Jugendsprecher ab, da er in diesem Jahr seinen Dienst in der aktiven Feuerwehr Bakum antreten wird.

Bei den Neuwahlen setzte sich Marcel Bauer durch und übernahm das Amt des Jugendsprechers. Zu seinem Stellvertreter wurde Tobias Schroeter gewählt.

Da dieses Jahr nicht nur ein Mitglied durch seine besonderen Leistungen hervorstach, wurden Jonas Hilgen und Christian Hoffmann zu den Jugendfeuerwehrmitgliedern des Jahres ernannt. Gemeindejugendfeuerwehrwart (stellv.) Christian Schockemöhle und gleichzeitig Betreuer und Schriftführer der Jugendfeuerwehr Bakum verlas die erbrachten Leistungen unserer beiden Mitglieder. Unter anderem nahmen sie erfolgreich an der Leistungsspange teil, welche die höchste Auszeichnung der deutschen Jugendfeuerwehr ist. Kreisbrandmeister und Kreisjugendwart überreichten ihnen die Urkunden und gratulierten herzlich zu ihrer Ehrung.

mitgliederdesjahres

Unter Tagespunkt Neuaufnahmen konnten wir dieses Jahr 14 neue Mitglieder willkommen heißen. Diese Anzahl spiegelt besonders das Engagement des gesamten Betreuerteams wider.

Unsere Gäste lobten die erbrachten Leistungen aller Kinder und des Betreuerteams. „Es ist schön, dass wir eine so intakte Jugendfeuerwehr in Bakum haben“ betonte Bürgermeister Tobias Averbeck. Es sei wichtig, Spaß bei der Jugendfeuerwehr zu haben und gleichzeitig mit den feuerwehrtechnischen Grundlagen vertraut gemacht zu werden, um langfristig den Brand- und Katastrophenschutz in der Gemeinde aufrecht halten zu können.

Matthias Trumme stellte sich bei den neuen Mitgliedern vor. Nach einem Wohnortwechsel ist er seit kurzem in der Feuerwehr Lüsche aktiv und somit Teil unserer Gemeinde. Er freute sich deshalb besonders über die Einladung und wünschte allen Neuen eine schöne Zeit in der Jugendfeuerwehr, dem „besten Hobby der Welt“. 😃

Jochen Spille schloss sich den Worten seiner Vorredner an und freut sich, so viel Nachwuchs hoffentlich in einigen Jahren in der Aktiven begrüßen zu dürfen.

Ludger Schrand bedankte sich bei der Gemeinde für ihre Unterstützung. Sie habe immer ein offenes Ohr für die Belange der Feuerwehr und greift der Jugendfeuerwehr oft auch finanziell unter die Arme. So werden Ausflüge und Fahrten wie die vergangene Fahrt zum Gardasee mit der Kreisjugendfeuerwehr Vechta 2018 für die Kinder möglich gemacht.

urkunden uebergabe

 

Nach Abschluss der Versammlung ließen wir den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Wir gratulieren nochmal unseren Kameraden die gewählt und geehrt wurden, bedanken uns für die netten Worte unserer Gäste und wünschen allen Jugendfeuerwehren ein erfolgreiches Dienstjahr 2020.

 

Wenn du Lust hast Teil der Jugendfeuerwehr zu werden, dann melde dich einfach.

Pfingstzeltlager 2019 in Holdorf

Vom 07.06. bis zum 11.06. fand das alljährliche Pfingstzeltlager statt, welches von der Jugendfeuerwehr Holdorf ausgetragen wurde. Nachdem unsere Betreuer bereits am […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.